Reisedauer

Mit einer Jahresreiserücktritts Versicherung können Sie beliebig oft verreisen. Die versicherte Dauer der Reise ist jedoch auf ein Maximum einer jeden reise beschränkt.


  • Coverwise
  • Europäische Reiseversicherung
  • Europ Assistance
  • Hansemerkur
  • LTA Reiseschutz
  • Safety Card
  • TAS Reiseschutz
  • TMG Travel Card
  • Travelsecure
  • Union Reiseversicherung

Versicherungsschutz gilt für beliebig viele Reisen, die innerhalb eines Versicherungsjahres angetreten werden. Die Reisen dürfen jeweils bis zu maximal 31 aufeinanderfolgende Tage dauern. An- und Abreisetag gelten als jeweils ein Tag.

Versichert sind alle Urlaubs- und Geschäftsreisen weltweit; einschließlich Tagesreisen. Reisen Sie innerhalb des Landes in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt Arbeitsstätte haben? Dann muss die Entfernung zwischen dem Wohnort bzw. der Arbeitsstätte und dem Zielort mehr als 50 Kilometer betragen. Oder die Reise umfasst mindestens eine Übernachtung. Hauptberufliche Außendiensttätigkeit sowie Gänge und Fahrten zwischen dem Wohnort und der Arbeitsstätte sind nicht versichert.
In der Stornokosten-Versicherung besteht Versicherungsschutz unabhängig von der Reisedauer. In der Reiseabbruch-Versicherung besteht Versicherungsschutz für die gesamte Dauer der Reise; maximal jedoch ein Jahr. Versichert sind beliebif viele Reisen im Jahr bis zu einer Reisedauer von maximal 56 Tagen.

Der Versicherungsschutz gilt für beliebig viele vorübergehende versicherte Reisen, die innerhalb eines Jahres gebucht oder angetreten werden. Bei einer Reisedauer über einen Zeitraum von 56 Tagen hinaus besteht die Leistungspflicht nur für die ersten 56 Tage der Reise. Endet das Versicherungsjahr während der Urlaubsreise, besteht der Versicherungsschutz nur fort, sofern der Vertrag nicht gekündigt wird.
Der Versicherungsschutz endet in der ReiseRücktrittsversicherung jeweils mit dem Antritt der Reise. In der Reiseabbruch-Versicherung endet er mit Beendigung der versicherten Reise.
Der Versicherungsschutz verlängert sich im Falle einer Vertragskündigung über den Ablauf des Vertrages hinaus, wenn eine Reise erst nach Vertragsablauf beendet werden kann, weil sich die planmäßige Beendigung aus Gründen verzögert, die Sie nicht zu vertreten haben.

Die Jahresreiseversicherung sollten Sie sofort bei der Buchung der Reise abschließen, spätestens aber 30 Tage vor Antritt der Reise . Liegen zwischen dem Buchungszeitpunkt und dem Reiseantritt weniger als 30 Tage, müssen Sie die Versicherung innerhalb von 3 Werktagen nach der Reisebuchung abschließen.

Der Versicherungsschutz gilt für beliebig viele, vorübergehende Reisen, die innerhalb des versicherten Zeitraumes angetreten werden. Es besteht Versicherungsschutz für die ersten 42 Tage einer Auslandsreise aus privatem Anlass und für Auslands-Kurzreisen bis zu maximal 7 Tage aus geschäftlichem Anlass. Für die ersten 32 Tage einer Inlandsreise aus privatem Anlass. Als versicherte Inlandsreise gilt eine Reise im Land des Hauptwohnsitzes aus privatem Anlass, mit anschließendem Übernachtungsaufenthalt in mehr als 50 km Entfernung des Hauptwohnsitzes.

Versicherungsschutz gilt für beliebig viele private Reisen, die innerhalb eines Versicherungsjahres angetreten werden, wobei die maximale Versicherungsdauer je Reise maximal 60 Tage sind.
Bei einer längeren Reisedauer besteht der Versicherungsschutz nur für die ersten Tage der Reise.
Endet das Versicherungsjahr vor Antritt bzw. während der versicherten Urlaubsreise, besteht der Versicherungsschutz nur fort, sofern der Vertrag nicht abgelaufen (Verträge ohne Verlängerung) oder gekündigt (Verträge mit Verlängerung) ist. In der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung (Teil A) besteht der Versicherungsschutz, wenn die Reise während des versicherten Zeitraumes gebucht wurde und der Versicherungsfall innerhalb der Laufzeit der Versicherung eingetreten ist.

Als Reise im Sinne dieser Versicherungsbedingungen gelten alle Reisen (weltweit); innerhalb des Landes, in dem die versicherte Person einen ständigen Wohnsitz hat, jedoch nur solche, bei denen die Entfernung zwischen dem Wohnort bzw. der Arbeitsstätte der versicherten Person und dem Zielort mehr als 50 km beträgt.
Hauptberufliche Außendiensttätigkeit sowie Gänge und Fahrten zwischen dem ständigen Wohnsitz und der Arbeitsstätte der versicherten Person gelten nicht als Reise. Versicherungsschutz besteht für beliebig viele Reisen, die innerhalb des versicherten Zeitraums stattfinden.
Versicherungsschutz besteht je versicherter Reise für maximal 45 Tage. Bei einer längeren Reisedauer besteht Versicherungsschutz nur für die ersten 45 Tage der Reise. In der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung besteht Versicherungsschutz unabhängig von der Reisedauer.

Als Reise im Sinne dieser Versicherungsbedingungen gelten alle Reisen (weltweit), innerhalb des Landes, in dem die versicherte Person einen ständigen Wohnsitz hat, jedoch nur solche, bei denen die Entfernung zwischen dem Wohnort bzw. der Arbeitsstätte der versicherten Person und dem Zielort mehr als 50 km beträgt.
Hauptberufliche Außendiensttätigkeit sowie Gänge und Fahrten zwischen dem ständigen Wohnsitz und der Arbeitsstätte der versicherten Person gelten nicht als Reise. Versicherungsschutz besteht für beliebig viele Reisen, die innerhalb des versicherten Zeitraums stattfinden.
Versicherungsschutz besteht je versicherter Reise für maximal 45 Tage. Bei einer längeren Reisedauer besteht Versicherungsschutz nur für die ersten 45 Tage der Reise. In der Reiserücktrittsversicherung (nicht jedoch im Falle eines Reiseabbruchs) besteht Versicherungsschutz unabhängig von der Reisedauer.

Es sind beliebig viele weltweite Reisen im Jahr versichert. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf eine maximale Reisedauer von bis zu 56 Tagen ab Reisebeginn. Längere Reisen können Sie unternehmen, haben aber nach dem 56. Tag keinen Versicherungsschutz mehr

Die Versicherung erstreckt sich auf beliebig viele Reisen weltweit (gilt auch für Schiffsreisen), die innerhalb eines Versicherungsjahres angetreten werden.
In der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung besteht Versicherungsschutz, wenn die Reise während des versicherten Zeitraums gebucht wurde und der Versicherungsfall innerhalb der Laufzeit der Versicherung eingetreten ist.
Endet das Versicherungsjahr während der Reise, besteht der Versicherungsschutz nur fort, wenn der Vertrag nicht gekündigt ist.
Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sind nur solche Reisen vom Versicherungsschutz umfasst, bei denen die Entfernung zwischen dem Wohn- oder Arbeitsort mehr als 50 km beträgt. Nicht als Reise gelten hauptberufliche Außendiensttätigkeiten sowie Gänge und Fahrten zwischen dem ständigen Wohnsitz und dem Arbeitsort der versicherten Person.